Der Glaube an die göttliche Vorherbestimmung – Qadar

Startseite/Der Glaube an die göttliche Vorherbestimmung – Qadar

Der Glaube an die göttliche Vorherbestimmung – Qadar

24.99  inkl. MwSt.

„Der Glaube an die göttliche Vorherbestimmung“ ist die sechste Säule des ʼĪmān („Glaube“ im muslimischen Sinne) und gleichzeitig Titel des letzten Bandes unserer 6-teiligen Reihe über die Glaubensgrundsätze im Islam. Es handelt sich um die Übersetzung eines Werkes von ʼImām Ibn al-Qayyim.

Der Autor erläutert zunächst die Arten der Vorherbestimmung und gibt dann Antworten auf Fragen, die wohl die meisten von uns sich schon gestellt haben:

  • Wozu handeln wir, wenn ohnehin alles vorherbestimmt ist?
  • Handeln wir selbst oder wird uns unser Handeln aufgezwungen?

Seine Aussagen untermauert er durch Qurʼān-Verse, Ḥadīṯe und Aussagen der frommen Vorfahren.

590 vorrätig

SKU: 978-3-943812-09-1Categories: Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Beschreibung

„Der Glaube an die göttliche Vorherbestimmung“ ist die sechste Säule des ʼĪmān („Glaube“ im muslimischen Sinne) und gleichzeitig Titel des letzten Bandes unserer 6-teiligen Reihe über die Glaubensgrundsätze im Islam. Es handelt sich um die Übersetzung eines Werkes von ʼImām Ibn al-Qayyim.

Der Autor erläutert zunächst die Arten der Vorherbestimmung und gibt dann Antworten auf Fragen, die wohl die meisten von uns sich schon gestellt haben:

  • Wozu handeln wir, wenn ohnehin alles vorherbestimmt ist?
  • Handeln wir selbst oder wird uns unser Handeln aufgezwungen?

Seine Aussagen untermauert er durch Qurʼān-Verse, Ḥadīṯe und Aussagen der frommen Vorfahren.

Ein wichtiges Werk für jeden Muslim!

Leseprobe

Autor: ʼImām Ibn al-Qayyim

Seitananzahl: 597

Zusätzliche Information

Gewicht 0.9 kg
Größe 22.5 × 15.5 × 3 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Der Glaube an die göttliche Vorherbestimmung – Qadar“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Produkte, die Ihnen gefallen könnten

Titel

Nach oben